HBI Holz - Bau - Industrie GmbH & Co. KG

Hemsbünde
Soltauer Straße 40
27386 Hemsbünde
04266-933-0
GmbH & Co. KG
Harald Höhns
<250
AltAltAlt

Ausbildungsberufe

Industriekaufmann/-frau, Holzmechaniker/in, Fachkraft - Lagerlogistik

Unternehmensbeschreibung

Die HBI Holz-Bau-Industrie GmbH & Co. KG
ist ein führender, traditionsreicher Hersteller
von Fenstern und Haustüren aus Holz, Kunststoff und
Aluminium und beschäftigt zur Zeit 140 Mitarbeiter.

Als erfolgreicher Hersteller von RAL-geprüften Fenstern und Haustüren sind wir unseren Kunden
im qualifizierten Bauelemente-Fachhandel und Fachhandwerk ein kompetenter und leistungs­starker Partner.

Sie kennen Ihre Ziele, sind anspruchsvoll, leis­tungsstark und teamfähig? Sie suchen eine neue
Herausforderung für Ihre berufliche Weiterent-
wicklung? Sie haben Interesse an einer Ausbildung
in einem modernen Industrieunternehmen?

Wir bilden aus in den Berufen:

Fachkraft für Lagerlogistik

Industriekaufmann/frau

Holzmechaniker/in - Tischler/in

Unsere Auszubildende beim wiegen der Pakete Unsere Auszubildende im Magazin-Holz Unsere Auszubildende beim verpacken von Versandgut

Fachkräfte für Lagerlogistik wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit, d. h., sie nehmen Güter an, verladen, verstauen und transportieren Güter, packen und verpacken Güter. Nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten und unter Beachtung der Lagerordnung lagern und sortieren sie Güter anforderungsgerecht.

Fachkräfte für Lagerlogistik führen Bestandskontrollen durch, erstellen Ladelisten, bearbeiten Versand- und Begleitpapiere. Sie beachten die Grundsätze der Arbeitssicherheit, des Umweltschutzes und der rationellen Energieverwendung. Sie wenden betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme an und arbeiten team- sowie kundenorientiert.

Erforderliche Schlüsselqualifikationen

Körperliche Belastbarkeit

Zuverlässigkeit

Sorgfalt

Leistungsbereitschaft

Ausdauer

Erforderlicher Schulabschluss

Realschulabschluss

Informationen zu unseren Anforderungen:

Als Fachkraft für Lagerlogistik ist ein gutes Organisationstalent enorm wichtig. In diesem Beruf müssen die Arbeitnehmer gut planen können und über die Fähigkeit zur Sorgfalt verfügen. Wo muss welches Gut gelagert werden? Wie wird zum Beispiel der LKW entladen? Wie müssen Güter für einen ordentlichen und sicheren Transport vorbereitet werden? All diese Fragen beantwortet die Fachkraft für Lagerlogistik. Der Umgang mit Zahlen darf in diesem Job nicht schwer fallen. Jeden Tag wird mit Stückzahlen, Größenangaben oder Volumina gerechnet. Besonders bei der regelmäßigen Inventur wird mit dem aktuellen Ist-Bestand ein großer Datensatz erhoben. Die wichtigste Eigenschaft einer Fachkraft für Lagerlogistik ist ein sehr ausgeprägter Sinn für Ordnung und Organisation. Fachkräfte für Lagerlogistik müssen nämlich ständig den Überblick über das Lager behalten. Da die Fachkraft für Lagerlogistik ständig auf den Beinen und unterwegs ist, ist eine gute körperliche Verfassung eine weitere wichtige Voraussetzung für diesen Beruf. Zudem wird von der Fachkraft für Lagerlogistik eigenverantwortliches Arbeiten und durchsetzungsstarkes Handeln erwartet.

Mobilität

Führerschein BE ist für Ausbildung notwendig,

Berufsschule

BBS Zeven

Verdienst

1. Lehrjahr 603 €/netto 2. Lehrjahr 640 €/netto 3. Lehrjahr 686 €/netto

Arbeitszeit

35 Stunden/Woche

Bewerbungsart

Post

Alternative Bewerbungsart

E-mail

Ansprechpartner für Bewerbungen

Herr Heilko Lübke-Detring / bewerbung@hbi-fenster.de

Berufsvideo der Arbeitsagentur

Unsere Auszubildende im Verkauf Unsere Auszubildende in der Zentrale Unsere Azubildende in der Warenannahme im Magazin Holz

Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen. In der Materialwirtschaft vergleichen sie Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und Lagerung. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen und erstellen Auftragsbegleitpapiere. Außerdem erarbeiten sie gezielte Marketingstrategien. Sind sie in den Bereichen Rechnungswesen bzw. Finanzwirtschaft tätig, bearbeiten, buchen und kontrollieren Industriekaufleute die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Im Personalwesen ermitteln sie den Personalbedarf, wirken bei der Personalbeschaffung bzw. Auswahl mit und planen den Personaleinsatz.

Erforderliche Schlüsselqualifikationen

Auffassungsgabe

Kontaktfreude

Teamfähigkeit

Lernbereitschaft

Leistungsbereitschaft

Erforderlicher Schulabschluss

Guter Realschulabschluss

Informationen zu unseren Anforderungen:

Wir legen Wert auf eine umfassende Ausbildung und zeigen dem Auzubildenden alle Bereiche die unser Unternehmen umfasst. Deswegen ist für uns eine gute Auffassungsgabe und das Begreifen von Zusammenhängen entscheidend. Des Weiteren sollte eine Teamarbeit und die damit verbundene Loyalität und Zusammenarbeit mit den Kollegen bestehen um unser gutes Betriebsklima aufrecht zu erhalten. Es ist wichtig sich engagiert und lernbereit zu zeigen. Dieses Berufsfeld ist sehr weit gefächert und sollte damit eine entscheidende Menge an Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein mit sich bringen. Der Einsatz in manchen Abteilungen erfordert auch eine aufgeschlossene und kontaktfreudige Art . Für die Ausbildung zum/r Industriekaufmann/-frau ist der Abschluss der BFS Wirtschaft oder Fachabitur bzw. Abitur erforderlich.

Mobilität

Führerschein BE ist für Ausbildung notwendig,

Berufsschule

BBS Kivinan, Zeven

Verdienst

1. Lehrjahr 603 €/netto 2. Lehrjahr 640 €/netto 3. Lehrjahr 686 €/netto

Arbeitszeit

35 Stunden Woche

Bewerbungsart

Post

Alternative Bewerbungsart

E-mail

Ansprechpartner für Bewerbungen

Herr Heilko Lübke-Detring / bewerbung@hbi-fenster.de

Berufsvideo der Arbeitsagentur

Alt Alt Alt

Zu den Tätigkeiten des Holzmechanikers gehören, das Herstellen von Bauelementen, Holzpackmitteln oder Rahmen in Serienfertigung, Be- und Verarbeiten von Holz und sonstigen Werkstoffen, Überwachen und Steuern von Produktionsprozessen, Planen und Dokumentieren der Arbeit, Einrichten, Sichern und Räumen von Arbeitsplätzen, Einrichten, Durchführen von Messungen, Herstellen und Anwenden von Schablonen, Behandeln von Oberflächen, Verpacken und Lagern von Produkten, Berechnen der erbrachten Leistungen und selbstständiges, kunden- und betriebswirtschaftlich orientiertes Arbeiten auf der Grundlage von Arbeitsaufträgen oder Plänen allein und im Team.

Erforderliche Schlüsselqualifikationen

Auffassungsgabe

Handwerkliches Geschick

Teamfähigkeit

Lernbereitschaft

Sorgfalt

Erforderlicher Schulabschluss

Guter Hauptschulabschluss

Informationen zu unseren Anforderungen:

Wir wünschen uns für unseren Betrieb einen Auszubildenden der die Anweisungen und Aufgaben, eigenständig und gewissenhaft erledigt. Die Zusammenarbeit mit den Kollegen und Handwerkliches Geschick sollen die Teamfähigkeit des Auzubildenen stärken und ihn damit in unsere Gemeinschaft einbinden. Bei Auszubildenden in unserem Betrieb achten wir besonders auf Ihre Lernbereitschaft und darauf das Sie Aufgaben und Informationen vertrauenswürdig behandeln und erledigen. Es wird viel Wert auf die ordentliche und sorgfältige Bearbeitung von Aufträgen gelegt um den Qualitätansprüchen an unsere Produkte gerecht zu werden.

Mobilität

Führerschein BE ist für Ausbildung notwendig,

Berufsschule

BBS Kivinan, Zeven

Verdienst

1. Lehrjahr 603 €/netto 2. Lehrjahr 640 €/netto 3. Lehrjahr 686 €/netto

Arbeitszeit

35 Std Woche

Bewerbungsart

Post

Alternative Bewerbungsart

Per e-mail

Ansprechpartner für Bewerbungen

Herr Heilko Lübke-Detring / bewerbung@hbi-fenster.de

Berufsvideo der Arbeitsagentur